Reproduzierbar elektrostatisch lackieren im Labormaßstab

Der Prüfautomat LabPainter ermöglicht die Kontrolle von Lacken und deren Bestandteilen in seriennahen Bedingungen. Sowohl bei der Entwicklung neuer Lacke als auch bei der Qualitätskontrolle von Chargen ist eine verlässliche Kontrolle des Lackes unabdingbar.
Der LabPainter spielt auch in der Patentierung von Lacken eine wesentliche Rolle. An der kompakten Anlage können alle gängigen Hochrotations- oder pneumatischen Zerstäuber mit und ohne Hochspannung betrieben werden. Sie werden über ein Schnellwechselsystem montiert, zwei Zerstäuber können gleichzeitig am Gerät angebracht werden. Die verschiedenen Lackierprogramme werden über ein separates Bedienpult mit großem Touch-Display gestartet. Ein Offline-Programmiertool ermöglicht die Entwicklung von Lackierprogrammen ohne Zugriff auf die eigentliche Applikationsanlage. Das fein abgestufte Nutzerrechte-Management stellt den sicheren Betrieb je nach Kenntnisstand des Benutzers sicher.

Im Dezember 2020 hat die ASIS GmbH den Geschäftsbereich Laboranlagen der LacTec GmbH mit allen Rechten übernommen. Der Systemanbieter für automatisierte Oberflächentechnik bietet neben dem LabPainter auch den pneumatischen Prüfautomat GunPainter und den RobPainter für komplexe dreidimensionale Teile an. Der Wechsel zur ASIS GmbH gewährleistet auch in Zukunft die Weiterentwicklung des Systems, die zuverlässige Versorgung aller Neu- und Bestandskunden mit Serviceleistungen und Ersatzteilen sowie die Sicherheit, ein patentrechtlich sicheres Originalprodukt zu erhalten.

Weitere Infomationen unter:
https://www.asis-gmbh.de/anlagen-zur-qualitaetssicherung/laboranlagen/labpainter/

ASIS GmbH
Kiem-Pauli-Str. 3
84036 Landshut, de
Tel: +49 871 27676-0
mail@asis-gmbh.de

Home

Text & Bild Rechte: ASIS GmbH

Kommentar hinterlassen